Handarbeit im Metallbau

 

Als Stahl- oder auch Metallbauer sind sorgfältige Vorbereitung und Planung das A und O. Die Teile die angefertigt werden sollen schließlich auch genau passen. Der Kunde ist König und entscheidet über Aussehen und Art des Projektes. Es werden Maße vor Ort ermittelt und Skizzen angefertigt.

 

Als Metallbauer/in werden Bauteile nach Vorgabe hergestellt. Genauigkeit und Augenmaß werden hierbei sehr beansprucht, hergestellte Teile müssen hinterher schließlich zusammen passen. Nach der Maßarbeit werden die Metallteile geschnitten manuell oder auch maschinell. Dann geht es um die Form, die zurecht geformt wird. Es wird gebogen, gepresst oder auch gekantet, bis sie dann exakt der Vorgabe entsprechen. Gewinde werden ein oder verschraubt und verschweißt. Anschließend muss die Oberfläche behandelt werden.

 

Nach der Herstellung der Bauteile folgt die Montage und Aufstellung. Vor Ort werden Einzelteile verschweißt, genietet oder verschraubt. So wie bei einer Stahltreppe.

 

Warum aber eine Stahltreppe?

 

Bei vergleichsweise wenig Eigengewicht besitzt Stahl eine sehr hohe Tragfähigkeit, hierdurch können die Treppen mit kleinsten Abmessungen realisiert werden.Wer geringe Anschaffungs- und Unterhaltskosten möchte, sollte sich für Gitterrosttreppen entscheiden. Außentreppen sollten immer mit einem Korrosionschutz ausgestattet sein, da sie starken Witterungen ausgesetzt sind. Im Winter oder auch bei Nässe muss gewährleistet sein, das rutschhemmende Oberflächen der Gitterroste verwendet wurde, dies hat man bei hochwertigen Treppen. Besonders für den Außenbereich eignen sich Stahl- und Wangentreppen mit Gitterroststufen, sie bieten eine perfekte Trittsicherheit egal bei welchem Wetter. Im übrigen kann das Material einfach gesäubert werden und ist völlig anspruchslos in der Handhabung. Im privaten Bereich sowie im gewerblichen Bereich findet man Stahltreppen heutzutage. Die Stahltreppen gibt es in verschiedenen Ausführungen im Hinblick auf die Breite und die Anzahl der Stufen von Stahltreppen Meinert aus Bargenstedt.

 

Der Stahl der Treppen lässt sich ganz einfach durch Schrauben und Nieten unsichtbar und unauffällig miteinander verbinden und wirkt so dezent und gleichzeitig edel. Stahltreppen gewinnen immer mehr an einen hohen Stellenwert. Modern oder rustikal, beides wird vereint dank das Materials. Doch leider gibt es nicht nur in diesem Bereich immer mehr Massenproduktionen. Möchten Sie die selbe Treppe wie Ihr Nachbar? Möchten Sie nicht doch lieber ein Einzelstück?!

Handarbeit und Individualität sollte im Metallbau großgeschrieben werden.

 

 

Tags: Hausplanung

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.